Hochzeitskarten von Michelle Kreil Design
Ländle Wedding | Heiraten in Vorarlberg

Hochzeitskarten von Michelle Kreil Design

Dornbirn, Vorarlberg

Michelle Kreil hat 2011 ihr größtes Hobby zum Beruf gemacht. Nachdem sie viel Erfahrung in verschiedenen Werbeagenturen gesammelt hat, machte sie sich 2016 mit dem Design von Hochzeitspapeterie selbständig. Mit der Zeit erkannte sie, wie riesig der Unterschied zwischen hübscher und wertvoller Papeterie ist. Und mit dem zunehmenden Angebot an günstigen Online-Kartenshops suchte sie zwei Jahre später einen Weg, sich eindeutig von diesen abzuheben. Heute liegt ihr Fokus auf besonderen Druckveredelungen, hochwertigen oder außergewöhnlichen Materialien und luxuriösen Eyecatchern. Modernes Design nach euren Wünschen und professionellste Druckproduktion sind selbstverständlich. Die Verwendung von hochwertigen Materialien, besonderen Veredelungen und exklusivem Zubehör ist jedoch der feine Unterschied, der aus einer netten Karte eine wertvolle Hochzeitskarte macht. Michelle setzt daher auf Besonderheiten wie Heißfolienprägung, Letterpress, Weißdruck, Wachssiegel, Blattgold und echte Seidenbänder. Anfang 2020 ist Michelle zum zweiten Mal in Folge mit dem Austrian Wedding Award für die schönste Hochzeitseinladung Österreichs ausgezeichnet worden.

Roseggerstraße 23a, 6850 Dornbirn

Michelle Kreil Design
Michelle Kreil DesignMichelle Kreil DesignMichelle Kreil DesignMichelle Kreil DesignMichelle Kreil Design

WERBUNG

Im Gespräch mit Michelle Kreil

Was hat sich seit Beginn deiner Selbständigkeit verändert?
Anfangs wollte ich meine Karten so günstig wie möglich anbieten, um viele Kunden zu gewinnen und dadurch bekannt zu werden. Daher waren meine ersten Hochzeitskarten auch recht simpel. Zwar zeichneten sie sich stets durch ein professionelles und modernes Design aus, allerdings ließ ich die Karten möglichst günstig produzieren – mit Standarddruck und Standardkarton. Mittlerweile stelle ich Qualität vor Quantität – auch wenn meine Papeterie nun vergleichsweise teuer ist. Ich erhalte dadurch zwar viel weniger, aber dafür wirklich interessante Aufträge, bei welchen wertvolle, extravagante Karten entstehen, die ich auch auf Messen oder online gerne und stolz herzeige. Und das von Kunden, die den Preis dafür gerne zahlen, weil sie diese Exklusivität schätzen und ihnen professionelles Design und hochwertige Materialien am Herzen liegen.

Was macht deine Papeterie exklusiv?
In meinen bisher acht Jahren als Designerin durfte ich schon zahlreiche tolle Druckwerke sehen und – vor allem – angreifen. Ein hübsches Design ist nämlich noch längst nicht alles! Es gibt so viele Möglichkeiten, eine simple Karte zu etwas wirklich Wirkungsvollem zu veredeln: Prägungen, Kalligrafie, besondere Papiere, Blattgold, echte Seidenbänder, Wachssiegel ...  und genau diese Besonderheiten biete ich an. Nur so kommen auch schlichte Designs gut zur Geltung, ohne dass es Herzchen und Blümchen braucht. Paare, die großen Wert auf perfektes Design und hochwertige Materialien und Verarbeitung legen, ziehe ich daher denen vor, die „einfach nur eine Einladung, und am besten so günstig wie möglich“ brauchen.

Was liebst du an der Hochzeitsbranche?
Die Emotionen! Ich war schon dreimal dabei, als Brides-to-be in Tränen ausgebrochen sind, als sie die fertigen Einladungen von mir bekommen haben. Als Papeterie-Designerin begleite ich die Paare am längsten – vom Save the Date bis zur Dankeskarte. Da fühle ich selbst dann richtig mit, wenn der Hochzeitstermin immer näher rückt. Seit meinem Relaunch als „Michelle Kreil Design“ habe ich zwar auch viele Firmenkunden, allerdings fast ausschließlich aus der Hochzeitsbranche. Für mich ist das der perfekte Kundenstamm!

Welchen Hochzeitstrend erkennst du?
Als Geschäftsführerin von Austria Wedding bzw. Ländle Wedding bin ich quasi dazu verpflichtet, mich laufend über Trends zu informieren. Ich selbst bin ein Fan von süd-europäischen Fine Art Hochzeiten, die sehr edel, aber trotzdem leicht, natürlich und in zarten Farben gestaltet werden. Doch leider kommt im Ländle alles immer erst viel später an. Was bei uns Trend ist, ist für mich meist schon wieder ein alter Hut. Boho-Hochzeiten kann ich z. B. langsam echt nicht mehr sehen. Doch als Hochzeitsdienstleister darf man nie vergessen: Für eine Bride-to-be, die sich zum ersten Mal mit den Thema beschäftigt, ist natürlich alles neu, was sie selbst noch nie auf einer Hochzeit gesehen hat. Darum bleiben Hochzeitstrends so lange bestehen. Es freut mich, dass freie Trauungen, Feiern in der Natur und die damit verbundene natürliche Dekoration sich häufen und auch Vorarlberger Hochzeiten endlich damit beginnen, sich von Hussen, Fondant & Co zu verabschieden. Halleluja!

Wie hast du selbst geheiratet?
Wir haben am 10. August 2019 mit 100 Gästen in einer riesigen Scheune geheiratet, wo unser bester Freund die freie Trauung durchgeführt hat. Unser Farbthema war natürlich alles andere als gewöhnlich. Hier könnt ihr euch unsere Hochzeitsfotos ansehen :)

•••
Interview vom November 2019

ein auszug zufriedener kunden:

Weitere Vorarlberger Anbieter für Kreatives

Ländle Liebelei

Designerin aus Röthis

Ländle Liebelei – Mit Liebe zum Detailmehr erfahren »
Silkes Köstlichkeiten

Gastgeschenke aus Lustenau

Gastgeschenke von "Silkes Köstlichkeiten"mehr erfahren »
Simone Angerer

Hochzeitskarten-Designerin aus Bizau

Hochzeitskarten von Simone Angerermehr erfahren »
alle anbieter zeigen »