15. August 2018

Im Gespräch mit: Schokomus

Im Dezember 2010 startete Irmgard Marte (38) nebenberuflich einen Ein-Frau-Betrieb. 2013 ist das „SchokoMus – Chocolaterie & Patîssterie“ zum Hauptberuf der Konditormeisterin geworden, die inzwischen schon drei Lehrlinge beschäftigt.

Hochzeitstorte Schokomus

Wie ist dein Team aufgebaut?

Mein Team besteht aus den äußerst motivierten Lehrlingen Melanie Matt (3. Lehrjahr), Vanessa Graber (2. Lehrjahr), Johanna Fitsch (1. Lehrjahr) und der „Supermum“ Aline, die immer zur Stelle ist, wenn mal mehr Hilfe gebraucht wird.

Was zeichnet das SchokoMus aus?

Wir sind immer sehr flexibel, was spontane Ideen oder ganz neue Kreationen betrifft, denn wir fühlen uns keinem Standardsortiment verpflichtet.

Was liebst du an Hochzeiten?

Die so unterschiedlichen Wünsche der Paare erlauben uns, wirklich sehr viele unterschiedliche Dinge zu kreieren – natürlich auch solche, die sonst kaum bestellt werden. Das macht den Beruf so schön kreativ.

Welchen Tipp hast du für Verlobte?

Ich würde Verlobten empfehlen, einfach einmal ein paar Stück Torte zum Probieren bei uns abzuholen und dann zuhause zu entscheiden, ob wir den Geschmacksnerv treffen oder nicht. Uns eine E-Mail mit Foto und Preisanfrage zu senden ist weder motivierend für uns Konditoren, noch macht es bei Torten wirklich Sinn, nur nach dem Preis zu entscheiden. Und lasst unbedingt euren Hochzeitstermin rechtzeitig bei uns vormerken! Alle weiteren Details können dann natürlich auch später besprochen werden – aber es gibt immer wieder sehr beliebte Termine, zu denen wir sehr schnell ausgebucht sind.

Welchen Hochzeitstrend erkennst du?

Heutzutage wird sicherlich viel mehr Geld für eine Hochzeit ausgegeben und das Ganze wird viel länger und detaillierter geplant. Dabei wird man natürlich stark vom Internet beeinflusst. Bei den Torten sind Mirror Glace, Naked Cakes und natürliche Optik derzeit stark im Trend – allerdings ändern sich die Trends hier wirklich sehr schnell!

Wie würdest du selbst gerne heiraten?

Meine Hochzeit wünsche ich mir in einem festlichen aber auch ungezwungenen Rahmen. Am liebsten draußen, beispielsweise an einem See, mit Sonnenschein, gutem Essen und natürlich der leckersten Torte ever!

• • • •

SchokoMus – Chocolaterie & Patîsserie

Schiessstätte 8, 6800 Feldkirch
info@schokomus.at
www.schokomus.at

Bilder © Ursula Ender

WEITERE Beiträge

Im Gespräch mit: Mirror Arts Photography

Im Gespräch mit: Mirror Arts Photography

Im Gespräch mit: Hochzeits-DJ Lutt & Lässig

Im Gespräch mit: Hochzeits-DJ Lutt & Lässig

Kleines Einmaleins für die Braut von heute

Kleines Einmaleins für die Braut von heute